Frankfurt – Am Samstag gegen 10.15 Uhr, kam es im Bereich des Frankfurter Flughafens zu einem größeren Einsatz der Polizei durch sogenannte „Planespotter“. Eine 54-jährige befuhr die A3 in Fahrtrichtung Würzburg. Beim Vorbeifahren des Flughafens beobachtete Sie vier Personen,von denen vermeintlich zwei Personen Maschinenpistolen auf die beiden anderen Personen richtenWeiterlesen…

Darmstadt – In der Parkstraße und im Bereich „An der Schleifmühle“ sind im Verlauf des Dienstags (16.2.) zahlreiche geparkte Autos offenbar mutwillig von noch unbekannten Tätern zerkratzt worden. Gegen 15 Uhr hatten erste Anwohner die Polizei informiert, nachdem sie die frischen Schäden an ihren Autos bemerkten. Bei der anschließenden AbsucheWeiterlesen…

Frankfurt – Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Frankfurt gegen 03:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Lindenstraße im Frankfurter Westend alarmiert.Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte ein Wohnungsvollbrand im vierten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Wohnhauses festgestellt werden. Auf Grund der ersten Erkundungserkenntnisse, dass noch eine Person in der Brandwohnung vermisst wird, wurdeWeiterlesen…

Darmstadt – Ein in Polen zu 25 Jahren Freiheitsstrafe verurteilter und international gesuchter Mörder, ging am Dienstagnachmittag zivilen Autobahnfahndern der Polizei ins Netz. Die Beamten kontrollierten den 57 Jahre alten, im Fahrzeug schlafenden Mann an der Rastanlage Alsbach an der A 5, weil den Polizisten an seinem Autokennzeichen eine gefälschteWeiterlesen…

Darmstadt – Am Montagvormittag  bemerkte eine Hundehalterin beim Gassigehen einen präparierten Hundeköder in Kelsterbach im Amselpfad. Die Hundebesitzerin konnte das gebratene Hühnchenstück, in dem sich zwei kleine Schrauben befanden, an sich nehmen, bevor ihr Hund es fressen konnte. Es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Köder im dortigen Bereich verteiltWeiterlesen…

Darmstadt – Auf einen stadtbekannten Vierbeiner sind zwei Polizeibeamte bei einem Einbruchalarm am späten Dienstagabend gestoßen. Gegen 21.40 Uhr verständigten Zeugen über Notruf die Polizei und meldeten einen akustischen Alarm, der im Bereich des Marktplatzes in der Darmstädter Innenstadt zu hören gewesen sei. Die Mitteiler gingen davon aus, dass dasWeiterlesen…

Frankfurt – Samstagnacht kam es in einem Haus in der Karl-Blum-Allee zu einem Messerangriff einer 50-jährigen Frau auf ihren 15 Jahre alten Sohn. Um kurz nach Mitternacht war die Frau mit einem Küchenmesser auf ihren Sohn losgegangen und verletzte diesen nicht lebensbedrohlich im Bereich des Oberkörpers. Die alarmierte Polizei konnte den Sohn und seine Mutter vor Ort antreffen.

Weiterlesen…

Darmstadt – Ein herrenloser Koffer hat am Donnerstagmorgen einen Polizeieinsatz im Bereich der Schleiermacherstraße ausgelöst. Gegen 7 Uhr hatten Passanten den blauen Hartschalenkoffer bei der Polizei gemeldet, der dort scheinbar herrenlos auf einem Bordstein stand. Vorsorglich und unmittelbar nach Eingang der Meldung sperrten die Beamten den Gefahrenbereich weiträumig ab und forderten die Sprengstoffexperten des Hessischen Landeskriminalamts an.

Weiterlesen…

Birkenau – Seit Sonntagmittag werden der 19-jährige Henri Hahn und der 18-jährige Nico Schäfer, beide aus Birkenau, vermisst. Beide jungen Männer hatten sich zuvor mit Freunden zum Zelten in einem Waldgebiet bei Birkenau, in der Nähe des Skilifts Schnorrenbach, aufgehalten. Unfangreiche Suchmaßnahmen unter Einbindung von Rettungshunden, Rettungsdiensten und dem THW, Suchmannschaften der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren und der Einsatz eines Polizeihubschraubers, führten bislang nicht zum Auffinden der beiden Personen.

Weiterlesen…

Zwingenberg – Am Freitagabend kam es vermutlich zu einer Gasexplosion in einer Garage in Zwingenberg in der Straße „Im Alten Graben“. Die direkt an ein Wohnhaus angebaute Garage wurde durch die Explosion komplett zerstört. Zwei Bewohner des an die Garage angebauten Wohnhauses und ein PKW-Fahrer, welcher zum Zeitpunkt der Explosion zufällig an dem Grundstück vorbeifuhr, wurde leicht verletzt und musste vor Ort ärztlich versorgt werden.

Weiterlesen…

Frankfurt – In einem gemeinsamen Ermittlungskomplex im Zusammenhang mit Anträgen auf Auszahlung von sogenannten Corona-Soforthilfen, haben Beamte des Hessischen Landeskriminalamtes, der Polizeipräsidien Frankfurt, Südosthessen und Südhessen sowie des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums am Dienstag in Egelsbach einen 46-jährigen Beschuldigten wegen des dringenden Verdachts des gewerbsmäßigen vollendeten und versuchten Betruges aufgrund eines Haftbefehls des Amtsgerichts Frankfurt festgenommen.

Weiterlesen…