Dieser Artikel ist unter der ID: 7571 in unserem System gelistet.

Der Wanfrieder Hafen – Ein Ausflugsziel wert

Dieser Artikel wurde 117.100 mal gelesen.

Wanfried – Eines der schönsten Ausflugslokale in Nordhessen ist sicherlich die Hafengaststätte „Zur Schlagd“ in Wanfried. Direkt an der Werra und dem Werratal-Radweg gelegen, ist es schon fast ein Muss hier eine Rast zu machen. Das Restaurant und Ausflugslokal, welches sich nur wenige Meter von der Werra befindet, bietet seinen Gästen neben hervorragenden, meist regionalen Speisen zudem ein besonderes Erlebnis.

Denn genau auf dem Platz, wo mit Beginn des 12. Jahrhunderts der Warenhandel über Wasserwege zunahm und somit Wanfried zwischen Nordsee und Thüringen zu einer bedeutenden Handelsstadt wurde, findet man neben einfachen Tischen auch alte Kähne und Planwagen die zum verweilen bestens geeignet sind. Ein Highlight des Hafens ist sicherlich die Wiesera. Ein altes Handelsschiff, welches direkt an der Schlagd in der Werra liegt. Heute dient die Wiesera unter anderem als Standesamt. Das besondere hierbei ist, dass Wanfrieds Bürgermeister Wilhelm Gebhard sich es nur selten nehmen lässt, die Trauung vor und auf dieser einmaligen Kulisse selbst durchzuführen.

Aber nicht nur Radfahrer sind hier herzlich Willkommen. Der Hafen verfügt nur wenige Meter hinter der Wiesera über einen Anlegeplatz für Kajaks und Kanuten. Außerdem befindet sich unweit des Hafens ein Parkplatz mit ausreichend Parkmöglichkeiten.

Der Wanfrieder Hafen ist ein Erlebnis für alle Altersklassen und ein El Dorado für gemütliche Stunden mit historischem Ambiente. Schauen Sie einfach selber mal vorbei und machen sich ihr eigenes Bild bei einem gemütlichen Glas Wein oder Bier und vergessen dabei hoffentlich nicht eine der vielen regionalen Leckereien zu probieren.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 Mark Pudenz / Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.