Der Bericht wurde von 31652 Besuchern gelesen.

Biedenkopf - Jeder kann in Not geraten und dann auf Hilfe von Dritten angewiesen sein. Ein Unfall am Montagmorgen auf der B62 hinterlässt allerdings einen leicht bitteren Beigeschmack. Bis auf einen Ersthelfer stoppte in der akuten Phase niemand auf der stark befahrenen Bundesstraße und bot seine Hilfe an. Ein 19-Jähriger war um 7.15 Uhr mit seinem Toyota Aygo von der Carlshütte kommend in Richtung Friedensdorf unterwegs. Der junge Mann verlor in einer langgezogenen Rechtskurve auf nassem Asphalt die Kontrolle über seinen Wagen und geriet ins Schleudern.

Weiterlesen: B62: Auto überschlug sich - Nur ein Ersthelfer bot seine Hilfe an