Der Bericht wurde von 50851 Besuchern gelesen.

Kassel - Zu einem Großaufgebot an Einsatzkräften kam es am frühen Samstagnachmittag in einem Kasseler DM-Markt. Vermutlich aufgrund von Gasaustritt aus einem nicht näher bezeichneten Behälter kam es bei 14 Kunden des Drogeriemarktes in der Frankfurter Straße zu gesundheitlichen Beschwerden. Fünf Rettungswagen, Notärzte, ein Löschzug der Kasseler Berufsfeuerwehr der Wache 2 und ein organisatorischer Leiter Rettungsdienst eilten zur Einsatzstelle. Der Markt wurde umgehend von der Feuerwehr evakuiert.

Weiterlesen: KS: Reizgas in Drogeriemarkt - 14 Verletzte