Dieser Artikel ist unter der ID: 7753 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall bei Eschwege auf B27

Dieser Artikel wurde 351.404 mal gelesen.

Eschwege – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am frühen Morgen gegen 06.30 Uhr auf der B27 in Höhe der Abzweigung zur K26 nach Mitterode. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 22-jähriger Mann aus Sontra in Richtung Süden unterwegs und geriet aus bisher nicht geklärter Ursache in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender PKW der von einem 33-jährigen Mann ebenfalls aus Sontra gelenkt wurde,

konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Das Fahrzeug des 33-jährigen schleuderte dann in das Fahrzeug eines 25-jährigen Mannes aus Hersfeld-Rotenburg. Alle drei am Unfall beteiligten Personen erlitten schwere Verletzungen und wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Um die genaue Unfallursache feststellen zu können, wurde ein Gutachter in die Ermittlungen einbezogen. Die B27 musste zunächst für den Verkehr komplett gesperrt werden. Später konnten die Verkehrsteilnehmer in Richtung Kassel über einen Parkplatz umgeleitet werden. Gegen 09.30 Uhr war die Unfallstelle wieder geräumt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2017 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.