Dieser Artikel ist unter der ID: 41208 in unserem System gelistet.

Erneut Geldautomat in Nordhessen gesprengt

Dieser Artikel wurde 112.224 mal gelesen.

Edermünde – In der Guxhagener Straße in Edermünde-Grifte wurde in der Nacht auf Montag gegen 02.15 Uhr ein Geldautomat in einem Wohn- und Geschäftshaus gesprengt. Mehrere unbekannte Täter hatten dort eine Sprengung an einem Geldautomaten in den Geschäftsräumen einer Bankfiliale durchgeführt und hohen Schaden verursacht. Nach der Sprengung flüchteten die Täter mit einem hochmotorisierten Pkw in Richtung der A 7. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen wurden sofort eingeleitet und dauern derzeit noch an. Ob die Täter Beute gemacht haben ist derzeit nicht bekannt, ebenso wie die Höhe des angerichteten Sachschadens. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen, unter Tel.: 0561-910-0 entgegen.

In der Vergangenheit kam es immer wieder in Nordhessen zu Geldautomaten-Sprengungen:

– Geldautomat in Diemelstadt Rhoden / 18.03.2022
– Geldautomat in Vellmar / 13.01.2022
– Geldautomat in Guxhagen / 29.12.2021
– Geldautomat in Diemelstadt Wrexen / 28.10.2021
– Geldautomat in Melsungen / 04.01.2021
– Geldautomat in Calden-Westuffeln / 26.03.2020
– Geldautomat in Baunatal-Hertingshausen / 19.06.2019
– Geldautomat in Fuldabrück / 25.07.2018

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.