Der Bericht wurde von 25965 Besuchern gelesen.

Guxhagen - Fünf Pferde sind am Donnerstagmorgen von ihrer umzäunten Koppel ausgebüxt und sorgten bei ihrem gefährlichen Ausflug auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Guxhagen und Melsungen für einen Stau und eine knapp einstündige Vollsperrung in Fahrtrichtung Süden. Eine Autofahrerin aus Nieste nahm sich schließlich der Vierbeiner an, indem sie zwei Pferde über eine Strecke von einem Kilometer auf dem Seitenstreifen bis zum Parkplatz Markwald führte.

Weiterlesen: A7: Ausgebüxte Pferde auf der Autobahn unterwegs