Der Bericht wurde von 40509 Besuchern gelesen.

Baunatal - Am Dienstagabend kam es zu einem Brand in einem Wohnhaus im Lärchenweg in Baunatal. In dem Gebäude einer ehemaligen Gaststätte, das seit einigen Jahre als Flüchtlingsunterkunft genutzt wird, war das Feuer gegen 19:30 Uhr in dem Zimmer eines 34 Jahre alten Bewohners ausgebrochen. Das Zimmer war im weiteren Verlauf völlig ausgebrannt. Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Der 34-Jährige hatte das Haus während des Brandes aus noch unbekannten Gründen nicht verlassen, sich weiterhin in einem anderen Zimmer aufgehalten und war erst von der alarmierten Feuerwehr nach draußen gebracht worden.

Weiterlesen: 34-Jähriger nach Brand in Baunatal schwer verletzt