Dieser Artikel ist unter der ID: 46057 in unserem System gelistet.

KS: Zwei Fußgänger am Platz der Deutschen Einheit vom PKW erfasst

Dieser Artikel wurde 68.528 mal gelesen.

Kassel – Schwere Verletzungen erlitten am Mittwochnachmittag zwei junge Fußgänger im Alter von 13 und 16 Jahren, die gegen 16:20 Uhr am Platz der Deutschen Einheit in Kassel von einem fahrenden Auto erfasst wurden. Rettungswagen brachten das 13-jährige Mädchen aus Espenau und den 16-jährigen Jugendlichen aus Niestetal anschließend in ein Krankenhaus. Lebensgefahr soll nach bisherigen Informationen für beide nicht vorliegen. Auch die 26-jährige Autofahrerin aus Kassel wurde leicht verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollten die beiden Fußgänger die dreispurige Leipziger Straße nahe der Ausfahrt zur L 3460 in Richtung Platz der Deutschen Einheit überqueren, um die dortige Haltestelle zu erreichen. Nach Zeugenangaben achteten sie dabei offenbar nicht auf den Verkehr, sodass die 26-Jährige, die mit ihrem Audi auf dem linken Fahrstreifen in Richtung stadtauswärts unterwegs war, einen Zusammenstoß mit den plötzlich von rechts kommenden Fußgängern nicht mehr verhindern konnte. Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs war auch ein Gutachter an der Unfallstelle eingesetzt. Der Pkw wurde sichergestellt. Aufgrund des Rettungs- und Bergungsmaßnahmen musste die Unfallstelle zeitweise voll gesperrt werden, wodurch es zu Stau und erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.