Dieser Artikel ist unter der ID: 7777 in unserem System gelistet.

Pferd musste nach Unfall eingeschläfert werden

Dieser Artikel wurde 98.175 mal gelesen.

Bad Arolsen – Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr auf der L3078 zwischen Vasbeck und Massenhausen. Eine Familie war gerade dabei Ihre vier Pferde von der Koppel in Gembeck zu holen, als sich die Tiere aus noch nicht geklärter Ursache massiv erschreckten und durch den Zaun brachen. Sie bewegten sich unkontrolliert in Richtung L3078 und versuchten dort die Strasse zu überqueren. Eine auf der Landstrasse fahrende PKW Fahrerin konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit einem der Tiere zusammen.

Während die Frau nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, kam für das Pferd jede Hilfe zu spät, es musste von einem Tierarzt eingeschläfert werden. Ein zweites Tier wurde leicht verletzt, jedoch ist nicht klar ob diese Verletzung auch von dem Unfall stammt. Die drei Pferde blieben abseits der Strasse stehen, standen unter Schock und wurden während des gesamten Einsatzes betreut. Die Landstrasse musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Wir haben uns entschieden, Bilder vom Pferd nicht zu veröffentlichen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.