Dieser Artikel ist unter der ID: 7734 in unserem System gelistet.

LKW mit 22 Tonnen Sperrholz brannte auf A7

Dieser Artikel wurde 59.369 mal gelesen.

Bad Hersfeld – Aus noch ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagmorgen gegen 07.25 Uhr, auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Hersfeld-West und dem Kirchheimer Dreieck, Fahrtrichtung Süd, ein Sattelzug in Brand. Derzeit sind mehrere Feuererwehren mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Die Autobahn ist in Richtung Kirchheimer Dreieck voll für den Verkehr gesperrt.Der Sattelzug ist mit 22 Tonnen Sperrholz beladen. Dadurch treten bei der Brandbekämpfung immer wieder Glutnester auf.

Dadurch muss auch zeitweise die Autobahn in Gegenrichtung (Kassel) voll für den Verkehr gesperrt werden. Derzeit ist damit zu rechnen, dass die A7 in Fahrtrichtung Nord noch mehrere Stunden für den Verkehr voll gesperrt sein wird. Durch Schaulustige kommt es in Richtung Norden (Kassel) zu Verkehrsbehinderungen. Die Autofahrer werden gebeten in angepasster Geschwindigkeit in Richtung Nord weiter zu fahren! Dadurch auch Rückstau in Richtung Nord von derzeit rund 5 Kilometern.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.