Dieser Artikel ist unter der ID: 7735 in unserem System gelistet.

Wi: Großflächiger Stromausfall sorgte für zahlreiche Einsätze

Dieser Artikel wurde 92.693 mal gelesen.

Wiesbaden – Am Donnerstag Gegen 7.15 Uhr kam es zu einer Betriebsstörung in einem Umspannwerk. Auf Grund dessen kam es für rund 30 Minuten zu einem großflächigen Stromausfall im Wiesbadener Stadtgebiet, der diverse Feuerwehreinsätze zur Folge hatte. Zahlreiche Kräfte der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehren sind im Einsatz. Ursächlich für den Stromausfall war ein Kurzschluss im Umspannwerk in der Biebricher Glarusstraße, zu dem es vermutlich bei Wartungsarbeiten kam.

Einsatzkräfte der Feuerwehr waren in der Glarusstraße und im Industriepark InfaServ im Einsatz. In Folge des Stromausfalls blieben an verschiedenen Orten im Stadtgebiet Aufzüge stehen, so dass Einsatzkräfte der Feuerwehr ausrücken mussten, um die Insassen zu befreien. Außerdem kam es durch die Rauchentwicklung anlaufender Notstromaggregate zu Feuermeldungen. Um die große Zahl parallel anfallender Einsätze abarbeiten zu können, sind zahlreiche Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. Gegen. 9 Uhr war die Stromversorgung im gesamten Stadtgebiet mit Ausnahme des Industrieparks InfaServ wieder hergestellt, so dass sich die Lage langsam beruhigt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Nils A. Geise / HessennewsTV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.