Dieser Artikel ist unter der ID: 7661 in unserem System gelistet.

Feldscheune abgebrannt

Dieser Artikel wurde 62.831 mal gelesen.

Sontra – Ein Schuppenbrand ließ am Montagabend die Brandschützer aus Sontra (Werra-Meißner Kreis) ausrücken. Aus bislang ungeklärten Umständen brannte in der Feldgemarkung, unweit der Straße „Sonnenhang“, eine kleine Feldscheune.

Ein Spaziergänger hatte den Brand entdeckt und umgehend die Einsatzkräfte alarmiert. Nach Aussage von Stadtbrandinspektor Andre Bernhardt stand bei Ankunft der Feuerwehr die kleine Scheune in Vollbrand. Mit mehreren Strahlrohren, insgesamt 9000 Liter mitgeführtem Wasser und mehreren Atemschutztrupps, gelang es den Kameraden das Feuer schnell zu löschen.„Wir haben unsere Wasserführenden Fahrzeuge in den Ortsteilen strategisch gut verteilt“, erläuterte Bernhardt. Daher konnten die Einsatzkräfte auf eine Wasserversorgung über eine längere Wegstrecke verzichten. Glücklicherweise wurde bei dem Brand niemand verletzt. Die Brandursache war am Abend noch unklar. Einen technischer Defekt konnte man aber nahezu ausschließen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Sontra, Ulfen, Hornel, Breitau und Wölfterode. 

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Text/Foto: © 2017 Mark Pudenz / Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.