Dieser Artikel ist unter der ID: 7611 in unserem System gelistet.

A44 – Schwerer Unfall mit vier Verletzten

Dieser Artikel wurde 114.090 mal gelesen.

Zierenberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Wilhelmshöhe und Zierenberg. Nach ersten Informationen der Polizei befuhren beide Fahrzeuge die A44 in Fahrtrichtung Dortmund. Im Bereich wo es von drei Fahrspuren auf zwei verengt wurde, kam es vermutlich zu einem Auffahrunfall. Die Fahrzeuge krachten vermutlich mehrfach in die Leitblanke und kamen dann zum stehen.

Den Bericht jetzt vorlessen lassen.

Bei dem Unfall wurden insgesamt vier Personen zum Teil schwer verletzt. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf eine Länge von rund 100 Metern. Alle Personen, darunter auch zwei Kinder wurden nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Es wurde zum Glück niemand in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für die Rettungsmaßnahmen musste die Autobahn in Richtung Dortmund voll gesperrt werden. Zum Einsatz kam neben Rettungswagen und Polizei die Berufsfeuerwehr Kassel. Gegen 21.15 Uhr wurde ein Fahrstreifen wieder für den Verkehr frei gegeben. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von rund fünf Kilometern.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2017 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.