Dieser Artikel ist unter der ID: 7590 in unserem System gelistet.

Bad Emstal: Brandstifter hält Feuerwehr auf Trab

Dieser Artikel wurde 98.712 mal gelesen.

Bad Emstal – In der Nacht zum Samstag kam es erneut zu einem Brand im Ortsteil Balhorn. Gegen 0.13 Uhr ging der Anruf in der Leitstelle ein, das es in der Fritzlarer Strasse brennt. Sofort wurden die Einsatzkräfte alarmiert und tatsächlich brannte eine etwa 25m² große Gartenhütte in voller Ausdehnung. Auch die in der Nähe stehenden Bäume hatten schon Feuer gefangen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr, konnte der Brand jedoch schnell gelöscht werden.

Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Bereits das fünfte mal musste die Feuerwehr innerhalb einer Woche zu einem bestätigten Brand ausrücken. Die Polizei geht davon aus, das ein Brandstifter in der Region unterwegs ist. In drei Brandfällen – zwei Brände in Bad Emstal Sand, am späten Sonntagabend an einem Discounter und in einem Toilettenhäuschen, sowie der neuerliche Brand am Dienstagabend in Balhorn an einem Scheunenanbau, gehen die Ermittler mittlerweile von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Ob auch dieser erneute Brand in Balhorn auf das Konto des Brandstifter gehen wird, müssen nun die Ermittlungen der Polizei zeigen. 

Feuerwehr-Verbandstag für Bad Emstal abgesagt 

Einsatzleiter Andreas Kunze hat heute entschieden, das die Feuerwehr Bad Emstal nicht am kommenden Verbandstag in Breuna teilnehmen wird. Zu weit sei die Anfahrt, wenn es wieder zu einem Brand kommen würde.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2017 by Hessennews TV

Brandserie Bad Emstal:
Großbrand bei Bad Emstal – 200 Einsatzkräfte vor Ort
Netto-Markt: 150 Einsatzkräfte verhindern Großbrand in Bad Emstal
Nach einer Woche – Brandruine brannte erneut in Balhorn

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.