Dieser Artikel ist unter der ID: 7589 in unserem System gelistet.

Frontal kollidiert – Junge Frau wird schwer verletzt

Dieser Artikel wurde 98.138 mal gelesen.

Borken – Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person, kam es am Freitagabend auf der L3152 zwischen Dillich und Welcherod. Nach ersten Erkenntnissen von der Unfallstelle, befuhr eine 18-jährige Fahranfängerin aus Borken die schmale, jedoch gut ausgebaute Strecke von Dillich in Richtung Welcherod. Aus bislang ungeklärten Umständen geriet die junge Frau mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem 18-jährigen jungen Mann aus Fritzlar zusammen.

Durch die Wucht des Zusammenpralls riss von dem Fahrzeug der Borkenerin das linke Vorderrad ab. Anschließend drehte sie sich mit ihrem Fahrzeug um die eigene Achse und kam im Straßengraben auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Während der Fritzlarer und seine Beifahrerin nahe zu unverletzt blieben, wurde die junge Frau vom Rettungsdienst schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich, verletzt in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr aus Borken vor Ort im Einsatz, da zunächst von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde. Ersthelfer konnten die junge Frau noch vor Eintreffen der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Landstraße war währen der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.  

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2017 Mark Pudenz / Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.