bugasee unfall 09082016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7184 in unserem System gelistet.

Unfall beim baden im Bugasee

Dieser Artikel wurde 98.606 mal gelesen.

Kassel – Großalarm für die Feuerwehr und Polizei in Kassel. Gegen 10.45 Uhr ging am Deinstagvormittag ein Notruf ein, dass ein 78-jähriger Mann aus Kassel im Bugasee nahe der Damaschkebrücke beim schwimmen in Not geraten war. Nach ersten Informationen der Polizei war der Mann mit seiner 73-jährigen Frau zusammen im See schwimmen.

Die Frau eilte aus dem Wasser und bat einen Passanten darum den Notruf zu wählen. Die ersten an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizei Kassel zögerten nicht, zogen sich aus und tauchten nach dem mittlerweile untergegangen Mann. Der See hat eine Tiefe von ca. vier Meter. Die Beamten konnten jedoch auf Grund des Algenbefalls den Mann nicht finden. Die Berufsfeuerwehr Kassel sowie Rettungstaucher suchten mit Hochdruck nach der Person, konnten diese jedoch nicht finden. Wie die Polizei mitteilte soll die Suche gegen Mittag abgebrochen werden, da keine Chance mehr besteht den Mann lebend zu finden. Zum Einsatz kam auch der Rettungshubschrauber Christoph7. Sobald wir neue Informationen haben berichten wir nach.

+++ Am Nachmittag wurde die Suche abgebrochen. +++

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 by Hessennews TV
{joomplucat:1000910 limit=40|columns=4}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.