strassenbahnunfall kassel 22032016
Dieser Artikel ist unter der ID: 7008 in unserem System gelistet.

Straßenbahn am Kasseler Stern entgleist

Dieser Artikel wurde 176.666 mal gelesen.

Kassel – Nach ersten Informationen ist in Kassel auf der Kreuzung „Am Stern“ gegen 13.30 Uhr einen Bahn der KVG entgleist und steht quer auf der Strasse. Wie uns die Pressesprecherin der KVG Heidi Hamdad mitteilte war eine Straßenbahn von der Königsstrasse kommend in Richtung Altmarkt unterwegs.

Hierbei ist das Fahrzeug aus den Schienen gesprungen, in der Mitte abgeknickt und mitten auf der Kreuzung stehen geblieben. Wie die KVG weiter mitteilte handelt es sich bei der Bahn um ein „Fahrschulfahrzeug“ das mit fünf Fahrschülern und einem Ausbilder besetzt war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wie durch ein Wunder wurden auch keine weiteren Fahrzeuge beschädigt oder Passanten verletzt. Es kommt auf Grund der Sperrung zu erheblichen Behinderungen im Innenstadtbereich. Der Straßenbahnverkehr von und in Richtung Königsplatz ist komplett gesperrt.Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte berichten, war die Straßenbahn gegen 13.30 Uhr durch die Fußgängerzone in Richtung Holländische Straße unterwegs. Nachdem die dreiteilige Tram mit dem ersten Drittel über eine Weiche auf der Kreuzung fuhr, schaltete die Weiche um und die beiden hinteren Glieder fuhren im 90-Grad-Winkel weiter. Nach den ersten Ermittlungen am Unfallort, schien nur ein möglicher Defekt an der dortigen Weiche ursächlich für den Unfall zu sein. In den weiteren Überprüfungen, auch durch Mitarbeiter der KVG, erhärtete sich dieser Verdacht nicht.strassenbahnunfall kassel 22032016 panEine genaue Unfallursache kann derzeit nicht verlässlich genannt werden. Dabei riss die Straßenbahn auseinander und sprang aus den Schienen. Das entgleiste Schienenfahrzeug blockiert seit dem Unfall die Kreuzung. Zunächst wird geprüft, ob die beiden auseinandergerissenen Teile wieder auf die Schienen aufgesetzt und anschließend abgeschleppt werden können. Sollten die enormen Schäden dieser Möglichkeit entgegenstehen, müssen die beiden Tramteile geborgen und abtransportiert werden. In jedem Fall, so die derzeitige Prognose, wird die Kreuzung noch einige Stunden blockiert bleiben.

Gegen 17 Uhr war die Unfallstelle geräumt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.