bodenfelde brand kohle 08062015
Dieser Artikel ist unter der ID: 6584 in unserem System gelistet.

Holzkohlewerk Bodenfelde – Stundenlanger Kampf gegen Kohlebrand

Dieser Artikel wurde 87.150 mal gelesen.

Bodenfelde –  Im Bodenfelder Holzkohlewerk ProFagus kam es in der Nacht um 23.19 Uhr von Sonntag zu einem Brand, der auch zehn Stunden später noch nicht gelöscht werden konnte.

Nach Informationen der Feuerwehr ist eine Therme, die zum Trocknen von Holz verwendet wird, in Brand geraten. Nach Rückfrage in der Geschäftsleitung sagte man zu Hessennews.TV: „Wir gehen davon aus, dass ca. 100-150 Tonnen Holz vom Brand betroffen sind“. Für die Einsatzkräfte ist es sehr schwer an den Brandherd heranzukommen. Mit Wasser und Schaum versuchen die Einsatzkräfte das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Das Werk befindet sich direkt an der Landesgrenze von Niedersachsen zu Hessen. Aus diesem Grund wurden auch Atemschutz Geräteträger aus Hessen zur Unterstützung angefordert. Mit der Löschwasserversorgung gab es keine Probleme, zunächst wurde das öffentliche Wassernetz benutzt, danach auf die Wasserentnahme aus der nahen Weser umgestellt. Aktuell sind rund 130 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Auch das DRK ist vor Ort und übernimmt die Verpflegung der Einsatzkräfte. In dem Werk kam es schon öfter zu Brandausbrüchen. Im August 2014 entstand hoher Sachschaden nach dem Brand eines mit Holzkohle gefüllten Silos.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2015 by Hessennews TV

{google_map}Holzkohlewerk ProFagus,Uslarer Str. 30,37194 Bodenfelde{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.