schauenburg kamele 12022014
Dieser Artikel ist unter der ID: 721 in unserem System gelistet.

Drei Kamele aus Tierpension ausgebückst

Dieser Artikel wurde 8.747 mal gelesen.

Schauenburg – Für Aufregung auf den Kreisstraßen 25 und 26 im Bereich Schauenburg-Elmshagen sorgten am Mittwochnachmittag drei Kamele. Mehrere Autofahrer sahen die in unseren Breiten sehr ungewöhnlichen Verkehrsteilnehmer auf der Fahrbahn und meldeten sich bei Polizei in Baunatal, Wolfhagen und Fritzlar sowie der Leitstelle in Kassel.

Die Besatzungen mehrerer Funkstreifen des Polizeireviers Süd-West kümmerten sich um die Angelegenheit, lokalisierten die Tiere am Ortseingang von Elmshagen und konnten schließlich auch den Betreiber einer Tierpension in Schauenburg ausfindig machen. Mit dem Verfüttern von Mohrrüben gelang es in gemeinsamer Aktion, die Tiere wieder unter Kontrolle zu bringen. Zu Verkehrsunfällen kam es zum Glück nicht. Auch sonstige Schäden wurden bislang nicht gemeldet. Wie die drei Kamele es schafften, aus der Tierpension auszubücksen und diesen Ausflug zu unternehmen, ist derzeit noch nicht bekannt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.