breitenbach mord 10022014
Dieser Artikel ist unter der ID: 720 in unserem System gelistet.

Muhittin C. stellt sich der Polizei – Auto bei Paris sichergestellt

Dieser Artikel wurde 4.609 mal gelesen.

Breidenbach/Paris – Der seit Sonntag gesuchte Ehemann der im dringendem Tatverdacht steht, seine 27-jährige Ehefrau in der Wohnung mit rund 20 Messerstiche tödlich verletzt zu haben, ist seit dem Mittwochnachmittag in Haft. Er hatte sich in Dortmund bei einem Rechtsanwalt gestellt und ließ sich dort nach Absprache zwischen Rechtsanwalt und Polizei durch die Kripo Dortmund widerstandslos festnehmen.

Er macht keine Angaben zur Sache, sodass es nach wie vor keine Aussagen zum Motiv oder Tathergang gibt. Ermittlungen der Kripo Marburg ergaben sich Anhaltspunkte, dass der Gesuchte ins Ausland geflüchtet sein könnte. Aufgrund dieser Erkenntnisse fahndete die Polizei mit erheblichem Aufwand nicht nur im Inland, sondern international. Die Staatsanwaltschaft Marburg erwirkte deshalb beim Amtsgericht in Marburg einen Europäischen Haftbefehl gegen den Muhittin C. Die französische Polizei konnte den gelben VW Beetle des Gesuchten in einem Pariser Vorort lokalisieren. Die Fahnder der Kripo Marburg veranlassten daraufhin unter Einbindung des Bundeskriminalamtes mehrere Durchsuchungen von Wohnungen durch die französische Polizei. Der Flüchtige wurde bei den Durchsuchungen nicht gefunden, woraufhin man die Fahndung nochmals intensivierte. Die kriminalpolizeilichen Maßnahmen ermöglichten am Mittwoch die Festlegung des Aufenthaltsortes des Gesuchten auf Dortmund.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Polizei TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.