hofgeismar unfall k55 19122014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6265 in unserem System gelistet.

K 55 – Schwerer Unfall mit städtischen Fahrzeug

Dieser Artikel wurde 21.003 mal gelesen.

Hofgeismar – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag auf der K55 zwischen Schöneberg und Hofgeismar. Nach ersten Informationen der Polizei ist ein 36-jähriger Mann aus Hofgeismar mit seinem Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn ins schleudern geraten, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren.

Im Fahrzeug befand sich ein 39-jähriger Mann aus Grebenstein, sowie ein 47-jähriger Mann ebenfalls aus Hofgeismar. Die Verletzten musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach letzten Meldungen wurde alle drei Insassen schwer verletzt, nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 47-jährige Mann der sich im hinteren Bereich des Fahrzeuges befand, wurde hierbei lebensbedrohlich verletzt. Da derzeit nicht einwandfrei geklärt werden kann wie es zu dem Unfall kommen konnte, wurde von der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter angefordert. Die K55 soll nach Angaben der Polizei noch rund zwei Stunden voll gesperrt bleiben.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.