unfall lkw tvnews
Dieser Artikel ist unter der ID: 6166 in unserem System gelistet.

Lastzug von der Autobahn gestürzt

Dieser Artikel wurde 7.553 mal gelesen.

Bad-Hersfeld – Am Donnerstagmorgen ereignete sich auf der A4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Kirchheim ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Lastzug. Der Fahrer (21) des Lastzuges kam aus bisher ungeklärter Ursache bei einem Bremsmanöver mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte fünf Meter eine Böschung hinunter.

Der Absturz wurde von Bäumen abgebremst, wobei der Lastzug und Anhänger nach rechts wegkippte. Der Fahrer und sein Beifahrer(28), beide aus Rumänien, konnten die zwischen Bäumen eingeklemmte Zugmaschine aus eigener Kraft und unverletzt verlassen. Zur Bergung des Lastzuges musste zuerst die Feuerwehr aus Bad Hersfeld zur Einsatzstelle ausrücken, um die Bäume, zwischen denen das Gespann eingeklemmt war, zu fällen. Gleichzeitig mussten die Kraftstofftanks der Zugmaschine leergepumpt werden um eine Umweltverschmutzung während der Bergung zu verhindern. Zur Bergung des Gespanns musste zuerst die mit drei Tonnen beladene Zugmaschine vom Anhänger getrennt werden, bevor die Zugmaschine mit Hilfe von zwei Bergefahrzeugen wieder aufgerichtet und auf die Fahrbahn gezogen werden konnte. Während der Bergungsarbeiten musste die A4 in Fahrtrichtung Kirchheim voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde bereits in Hönebach von der Autobahn abgeleitet und in Bad Hersfeld der A4 wieder zugeführt. Auf der Umleitungsstrecke kam es bereits in den frühen Morgenstunden zu erheblichen Behinderungen und einem Stau von mehreren Kilometern Länge. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei mit ca. 72.000 Euro beziffert.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.