hessen polizei125
Dieser Artikel ist unter der ID: 6161 in unserem System gelistet.

Bewaffneter Raubüberfall auf Kurhessen-Therme

Dieser Artikel wurde 5.609 mal gelesen.

Kassel – Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr, wurden die beiden Bediensteten an der Kasse der Kurhessentherme in Kassel-Bad Wilhelmshöhe von einem unbekannten maskierten und mit einem Revolver bewaffneten Täter überfallen.

Der Mann betrat den Eingangsbereich durch den Haupteingang, begab sich zum Kassenbereich und übersprang den Kassentresen. Dabei bedrohte er die beiden Kassierer, eine 36-jährige Frau und ein 30-jähriger Mann, mit einem Revolver und verlangte die Herausgabe des Bargeldes. Schließlich nahm er sich selbst das Scheingeld in bislang unbekannter Höhe aus einer Geldkassette und flüchtete zu Fuß zurück durch den Haupteingang und draußen weiter in Richtung Wilhelmshöher Allee.

Täterbeschreibung:

Männliche Person, 20-30 Jahre alt, sportliche Figur, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli, dunkler Hose und schwarzen Schuhen. Der Mann war mit einer weißen Sturmhaube mit Sehschlitzen und übergezogener Kapuze maskiert. Bewaffnet war er mit einem silbernen oder grauen Revolver.

Zur Tatzeit waren noch mehrere Badegäste im Eingangsbereich anwesend. Zeugen, die sich noch nicht zu erkennen gegeben haben, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Kassel unter Telefon 0561-9100 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.