kirchhain unfall bahn 1 02092014
Dieser Artikel ist unter der ID: 6121 in unserem System gelistet.

Bahnübergang – Rangierlok erfasst Traktor

Dieser Artikel wurde 4.969 mal gelesen.

Kirchhain (Mittelhessen) – Ein leicht Verletzter und ein Gesamtsachschaden von rund 90.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalles am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr, an einem unbeschrankten Bahnübergang an der eingleisigen Bahnstrecke zwischen Kirchhain-Burg- und Nieder-Gemünden.

Der verletzte 22-jährige Traktorfahrer aus der Region Kirchhain wurde in das Uniklinikum Marburg gebracht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Der junge Fahrer befuhr mit seinem Schlepper samt Anhänger den Bahnübergang nahe Kirchhain und übersah offensichtlich die herannahende Rangierlok aus Richtung Kirchhain kommend. Das Eisenbahnfahrzeug erfasste das Gespann und schleuderte den Traktor in den Graben. Am dem landwirtschaftlichen Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Lok wurde im Frontbereich beschädigt. Die Schadenshöhe liegt hier bei rund 6000 Euro. Die Bahnstrecke war bis zur Bergung des Traktors gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Bundespolizei

kirchhain unfall bahn 2 02092014

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.