hessen rtw043
Dieser Artikel ist unter der ID: 6043 in unserem System gelistet.

Großeinsatz: Chlorgasalarm in der Titustherme

Dieser Artikel wurde 2.817 mal gelesen.

Frankfurt/Nordweststadt – Am Dienstag gegen 15 Uhr mussten etwa 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr und rund 50 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mit insgesamt 26 Rettungs- und Krankenwagen zur Patientenversorgung in die Titustherme. Aus ungeklärten Gründen kam es in einem kleineren Badebecken zu einem stark erhöhten Chlorwert, einige Badegäste klagten über Rachen- und Augenreizungen.

Nach Bemerken der gesundheitsschädlichen Umstände schickte das Schwimmbadpersonal alle Badegäste aus dem Wasser und dem Schwimmbad. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. In relativer Nähe des Schwimmbades errichteten die Einsatzkräfte eine Verletztensammelstelle. Die Betroffenen konnten dort gesichtet und behandelt werden. Je nach der Schwere der Reizung wurde entschieden ob die Patienten zur Weiterbehandlung oder zur Beobachtung in ein Krankenhaus transportiert werden sollten. Letztendlich kamen 13 von 40 mehr oder weniger schwer betroffenen Personen, ins Krankenhaus. Mit einem Großaufgebot, besonders an Rettungsdienstpersonal aller Hilfsorganisationen, war die Feuerwehr vor Ort. Als Einsatzstichwort galt eine sogenannte MANV 25 Lage (Massenanfall von Verletzten).

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook:https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV / Symbolfoto

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.