unfall a7 tvnews hessen
Dieser Artikel ist unter der ID: 6035 in unserem System gelistet.

Unfall A7 – Fahrer unter Alkohol

Dieser Artikel wurde 3.031 mal gelesen.

Bad Hersfeld – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmorgen gegen 6 Uhr auf der A7 zwischen Homberg Efze und Bad Hersfeld West im Baustellenbereich zwischen einem Sattelzug und einem PKW.

Der Fahrer eines Sattelzuges musste nach eigenen Angaben im Steigungsstück aufgrund eines defekten Lkws auf dem rechten Fahrstreifen, also auf die mittlere von drei Fahrspuren ausweichen. Der Fahrer eines VW Scirocco aus dem Kreis Hersfeld Rotenburg erkannte vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Gefahr zu spät und fuhr fast ungebremst in das Heck des Sattelaufliegers. Im weiteren Verlauf verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Leitblanken, die die Richtungsfahrbahnen von Nord und Süd trennten, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Hierbei verschoben sich die Leitblanken und verengten die Gegenfahrbahn. Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste der rechte von drei Fahrstreifen in Richtung Süden gesperrt werden. Bei der Bergung des Pkws musste die Autobahn in der gleichen Richtung kurzfristig voll gesperrt werden. Wegen des starken Ferienverkehrs bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.