hessen feuerwehr084
Dieser Artikel ist unter der ID: 6036 in unserem System gelistet.

Rauchmelder verhindert Katastrophe

Dieser Artikel wurde 5.342 mal gelesen.

Kassel – Durch den schrillen Warnton eines Rauchmelders sind Bewohner des Mehrfamilienhauses Parkstraße Ecke Bismarckstraße alarmiert worden. Bei der Suche um welche Wohnung es sich genau handelt stellten sie fest, dass es im 3. OG stark nach Brandrauch roch. Die Bewohner alarmierten umgehend die Feuerwehr.

Um 20:55 Uhr rückte der Löschzug der Feuerwache 1 aus und traf nur 6 min später an der Einsatzstelle ein. Die Bewohner der betroffenen Wohnung waren nicht zu Hause und die Wohnungstür verschlossen. Zunächst wurde eine Schlauchleitung durch den Treppenraum in das 3. OG verlegt und versucht die Tür zu öffnen. Parallel zu dieser Maßnahme ging ein zweiter Trupp über die Drehleiter in dass 3. OG vor. Diesem gelang es die Balkontür zu öffnen und so in die Wohnung zu gelangen. Es stellte sich heraus, dass auf dem Herd Kochgut eingebrannt war, der Topf wurde auf den Balkon gebracht. Durch den Rauchmelder der die Nachbarn alarmierte hat, konnte somit sehr viel Schlimmeres verhindern und der Sachschaden konnte auf ein Minimum reduziert werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.