marsberg unfall a44 18072014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5971 in unserem System gelistet.

LKW mit Bierkisten beladen kippt auf A44 um

Dieser Artikel wurde 3.004 mal gelesen.

Marsberg – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 18 Uhr auf der A 44 zwischen den Anschlussstellen Lichtenau und Marsberg. Ein mit Bierkisten beladener Sattelzug befuhr die Autobahn in Richtung Kassel.

Bei dem Antriebsfahrzeug platzte plötzlich der linke Vorderreifen. Der 39-jährige Fahrer verlor darauf hin die Kontrolle über sein Fahrzeug und der LKW stürzte quer zur Fahrbahn auf die rechte Seite. Ein parallel zum LKW fahrender PKW Fox, der von einem 26-jährigen Mann aus Bochum gelenkt wurde, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem LKW. Beide Fahrer wurden nach einer ärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein weiteres auf der Gegenfahrbahn fahrendes Fahrzeug wurde von umherfliegenden Trümmerteilen getroffen. Der Fahrer wurde hierbei nicht verletzt. Auf Grund der sehr aufwendigen Bergungsmaßnahen musste die A44 in Richtung Kassel für rund fünf Stunden voll gesperrt werden. Auf Grund des Unfalls kam es zu erheblichen Staus. Richtung Kassel stand der Verkehr auf rund 20 Kilometern und in Richtung Norden kam es zu rund 6 km Stau. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es zu massiven Verkehrsstörungen. Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf rund 150.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © Polizei

marsberg unfall a44 2 18072014

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.