wabern feuer 08072014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5944 in unserem System gelistet.

Brandstiftung ? – 350.000 Euro Sachschaden

Dieser Artikel wurde 1.224 mal gelesen.

Wabern – In der Nacht zu Sonntag kam es in der Landgrafenstraße in Wabern zum Brand eines Mehrfamilienhauses (- wir berichteten -). Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich acht Bewohner, darunter drei Kinder, es handelt sich um eine türkisch stämmige Familie, in dem Wohnhaus.

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein Gastronomiebetrieb. Alle Personen konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Ermittlungen wurden am Montag unter Hinzuziehung von Brandursachenermittlern des Hessischen Landeskriminalamtes fortgesetzt. Bei den Untersuchungen der Brandstelle konnten Feststellungen getroffen werden, die auf eine Brandstiftung hindeuten. Die Auswertung der gesicherten Spuren und Befunde dauern an, so dass weitere Einzelheiten zurzeit nicht mitgeteilt werden können. Die Höhe des durch den Brand entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 350.000 Euro geschätzt. Das Haus ist unbewohnbar. Die Bewohner kamen bei Familienmitgliedern unter.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.