zierenberg unfall a44 08072014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5943 in unserem System gelistet.

A44 – LKW mit Papierrollen umgekippt

Dieser Artikel wurde 2.675 mal gelesen.

Zierenberg – An frühen Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr kam es auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Zierenberg und Kassel Wilhelmshöhe zu einem LKW Unfall. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam der Fahrer des Sattelzuges nach rechts von der Fahrbahn ab, und stürzte rund drei Meter tief eine Böschung hinab und blieb auf einem angrenzenden Feld liegen.

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen und konnte selbst nicht befreien. Sein Bruder der sich auch an der Einsatzstelle befand, konnte ihm dann aus den Fahrerhaus helfen. Mit leichten Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert.   Der LKW hatte Papierrollen geladen, die sehr aufwendig mit einem Kran geborgen werden mussten. Insgesamt befanden sich neun Rollen auf dem Auflieger, wobei jede rund 2,7 Tonnen wog.  Auf Grund der Bergungsmaßnahmen musste eine der beiden Spuren Richtung Kassel gesperrt werden, was einen rund 11 Kilometer langen Stau verursachte. Gegen 11.30 Uhr war der LKW entladen und konnte auf die Strasse gehoben werden. Der Bruder des Unglücksfahrers holte dann die Papierrollen mit einem weiteren LKW ab. Die Papierrollen haben bei dem Unfall einen Totalschaden erlitten und müssen entsorgt werden. Wie hoch sich der Sachschaden am LKW beläuft stand derzeit noch nicht fest.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.