wabern dachstuhlbrand 06072014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5936 in unserem System gelistet.

Dachstuhlbrand zerstört Wohnhaus in Wabern

Dieser Artikel wurde 7.060 mal gelesen.

Wabern – Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.30 Uhr kam es in Wabern in der Landgrafenstrasse zu einem Dachstuhlbrand. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei konnten sich die Bewohner des Hauses unverletzt selbst in Sicherheit bringen. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl komplett im Vollbrand.

Aus diesem Grund wurde eine gezielte Brandbekämpfung von oben vorgenommen. Zunächst mit der Drehleiter aus Wabern, dann entschied man sich eine weitere Drehleiter von Homberg nachzufordern Da die Löschwasserversorgung reibungslos funktionierte, war der Brand war sehr schnell unter Kontrolle. Insgesamt waren an dem Einsatz rund 80 Einsatzkräfte beteiligt. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit noch völlig unklar. Die Brandursachenermittler haben noch am Morgen ihre Arbeit aufgenommen. Die Landgrafenstrasse war während des Einsatzes für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Wabern, dessen Ortsteile, Fritzlar und Homberg. Auch der DRK Betreuungszug und ein Notarzt mit Team waren an der Einsatzstelle. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf rund 100.000 Euro.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.