hessen polizei051
Dieser Artikel ist unter der ID: 5926 in unserem System gelistet.

Mehrere Verletzte nach Schießerei im Frankfurter Bahnhofsviertel

Dieser Artikel wurde 1.675 mal gelesen.

Frankfurt – Bei einer Schießerei, die sich am Mittwochabend um 23.45 Uhr am Taunustor ereignete, sind nach bisherigen Erkenntnissen fünf Personen verletzt worden. Vier Männer ( 31, 32, 35, 43 ) erlitten Schussverletzungen, die jedoch nicht lebensgefährlich sind.

Ein 46 Jahre alter Mann wurde im Rahmen der körperlichen Auseinandersetzung am Oberarm verletzt Die Schüsse fielen nach einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen mit einer bislang unbekannten Zahl von Personen. Im Anschluss flüchteten die Unbekannten. Wie viele Personen an der Tat beteiligt waren, ist nicht bekannt. Es gab bislang keine Festnahmen. Eine Tatwaffe konnte noch nicht aufgefunden werden. Die von den Opfern genutzten hochwertigen Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, da die Kooperationsbereitschaft der Opfer mit der Polizei nicht sehr ausgeprägt ist. Unabhängige Zeugen der Tat werden derzeit noch gesucht. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst entgegen (Tel. 069 / 755-53111).

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.