kassel wohnhausbrand 19062014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5896 in unserem System gelistet.

Leerstehendes Wohnhaus brannte im Stadtteil Jungfernkopf

Dieser Artikel wurde 6.281 mal gelesen.

Kassel – Zu einem Brand in einem  leerstehendem Wohnhaus im Kasseler Ortsteil Jungfernkopf kam es gegen 15 Uhr in der Straße „Am Rande“. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude im Vollbrand.

Da vor Ort noch nicht sicher war, ob das Gebäude leer steht, wurden umgehend zwei Trupps unter Atemschutz in das Gebäude geschickt. Durch den Innen- und Außenangriff konnte die Feuerwehr das Feuer schnell löschen. Über einen kleinen Umweg konnte auch die Drehleiter eingesetzt werden. Mit einer Kettensäge wurde das Dach von der Drehleiter aus aufgesägt um die letzten Glutnester löschen zu können. Die Brandursache ist unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Da nach den bisherigen Erkenntnissen auch eine vorsätzliche Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei nach möglichen Zeugen, die in der Zeit vor der Entdeckung des Brandes am Donnerstag gegen 15 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.