wiesbaden unfall b417 19062014
Dieser Artikel ist unter der ID: 5895 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall auf B 417 – Rettungshubschrauber im Einsatz

Dieser Artikel wurde 4.499 mal gelesen.

Wiesbaden – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B 417 wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt. Eine 57 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Idstein befuhr in einem silbernen Opel mit einem Beifahrer gegen 18.55 Uhr den rechten Fahrstreifen der Platter Straße stadtauswärts, kam vor der Kuppe über die linke

Bergspur nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden roten Daihatsu. Ein weiterer talwärts fahrender PKW Citroën konnte nicht mehr bremsen und schob dass vor ihm fahrende Fahrzeug in die rechte Böschung, wo es auf dem Dach liegen blieb. Zwei Personen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem PKW geschnitten werden. Neben der Feuerwehr war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Bundesstraße war bis 21 Uhr voll gesperrt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Feuerwehr Wiesbaden

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.