kassel unfall 1 18062014 1
Dieser Artikel ist unter der ID: 5890 in unserem System gelistet.

Tödlicher Unfall auf Konrad Adenauer Straße

Dieser Artikel wurde 3.412 mal gelesen.

Kassel – In der Nacht zum Mittwoch kam es gegen 2.30 Uhr auf der Konrad Adenauer Strasse in Kassel zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher noch nicht genau geklärter Ursache verlor ein 29-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Opel Corsa, geriet in die Bankette und krachte dann frontal vor einen Baum.

Zu allem Unglück fing das Fahrzeug Feuer und brannte komplett aus. Zwei junge Männer die als Ersthelfer kurz nach dem Unfall an der Einsatzstelle eintrafen, befreiten zunächst die beiden 18- und 19- jährigen hinten sitzenden Mitfahrer aus Kassel. Beide wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Obwohl die Ersthelfer den 35-jährigen lebensbedrohlich verletzten Beifahrer aus dem Fahrzeug befreien konnten und sofort mit Reanimationsmaßnahmen begannen, verstarb der er wenig später im Krankenhaus. Der Fahrer wurde bei dem Unfall eher leicht verletzt, musste jedoch auch ins Krankenhaus eingeliefert werden. Um die genaue Unfallursache zu klären, wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt, Nach Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf rund 5.000 Euro geschätzt. Neben Polizei und Rettungsdienst war die Berufsfeuerwehr mit insgesamt 32 Einsatzkräften vor Ort. Die Konrad Adenauer Strasse musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Aktualisiert 18.06.2014 11.20 Uhr

Nach letzten Informationen, soll der 35-jährige Beifahrer dem 19-jährigen Fahrer ins Lenkrad gegriffen haben. Dies könnte dann den Unfall ausgelöst haben. Wie die Polizei mitteilte, soll der Beifahrer alkoholisiert gewesen sein. Weiterhin teilte die Polizei mit, dass der 18- und 19-jährige Fahrer nicht lebensbedrohlich verletzt wurden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Feuerwehr Kassel / Polizei

kassel unfall 2 18062014

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.