hessen bahn0020
Dieser Artikel ist unter der ID: 5891 in unserem System gelistet.

230 Fahrgäste kontrolliert – 10 % ohne Fahrschein unterwegs

Dieser Artikel wurde 2.984 mal gelesen.

Kassel – Die Polizei führten zusammen mit Kontrolleuren der KVG am gestrigen Dienstag in der Kasseler Nordstadt Straßenbahn-Kontrollen durch, um so genannte „Schwarzfahrer“ zu ermitteln. Die Bilanz der gestrigen Aktion zeigte, dass über 10 % der Fahrgäste ohne Fahrschein unterwegs waren.

Zusammen mit den KVG-Mitarbeitern überprüften die Schutzleute auf der Strecke zwischen Stern und Endhaltestelle Holländische Straße in der Zeit von 15 Uhr bis 18 Uhr insgesamt 230 Fahrgäste. Darunter befanden sich 28 Personen, die ohne Fahrschein die Beförderungsleistung in Anspruch nahmen. Gegen sie wurden Strafanzeigen wegen Erschleichens von Leistungen vorgelegt. Das Ergebnis zeigt die Notwendigkeit der Durchführung von Schwarzfahrerkontrollen. Aus diesem Grund kann auch in Zukunft mit solchen Aktionen im gesamten Stadtgebiet gerechnet werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.