brand vogelsberg
Dieser Artikel ist unter der ID: 5886 in unserem System gelistet.

Feuerwehr findet nach Feuer Tote im Haus

Dieser Artikel wurde 4.611 mal gelesen.

Storndorf / Vogelsbergkreis – Zu einem Wohnhausbrand kam es am Montagmorgen gegen 3.30 Uhr in Storndorf/Vogelsbergkreis. Nach ersten Informationen wurden die Bewohner des Einfamilienhauses in der Straße „Am Stein“ aufgrund der starken Verqualmung im Haus

wach und alarmierten die Feuerwehr. Drei Anwohner konnten das Haus trotz der starken Verqualmung noch verlassen, eine vierte Bewohnerin, die in einem Pflegebett in der Wohnküche des Hauses schlief, konnte von den Feuerwehrleuten, die unter Atemschutz das Haus durchsuchten, aufgrund von Hinweisen durch die Hausbewohner zwar schnell gefunden werden, jedoch konnte der Notarzt nur noch den Tod der alten Dame feststellen. Nach bisher unbestätigten Informationen sollen sich im Haus keine Rauchmelder befunden haben. Die Feuerwehr rät dringend zur Anbringung der Rauchmelder, da diese das Feuer und die starke Verqualmung viel schneller hätten erkennen lassen und dadurch vermutlich den Tod der alten Dame verhindert. Zur genauen Brandursache konnten noch keine angaben gemacht werden. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt und wird von der Brandermittlung der Kripo am Tage genau untersucht. Ein hoher Sachschaden durch Löschwasser konnte von der Feuerwehr, die mit Kräften aus Storndorf und anliegenden Ortschaften mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort war, durch gezielten Löscheinsatz verhindert werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.