bad emstal chlorgasunfall 05062014
Dieser Artikel ist unter der ID: 2033 in unserem System gelistet.

Chlorgasunfall im Thermalbad – Mehrere Verletzte

Dieser Artikel wurde 3.166 mal gelesen.

Bad Emstal – Großalarm für die für die Feuerwehren rund um Bad Emstal. Im Thermalbad Bad Emstal ist aus bisher noch nicht geklärter Ursache eine Chlorgas Leitung undicht geworden. Da solche Anlagen generell mit einer Warnanlage ausgestattet sind, konnte die zuständige Bademeisterin

sofort reagieren und mit einer für Notfälle vorhandenen Schutzausrüstung die Anlage abdrehen und schlimmeres verhindern. Die sofort zur Einsatzstelle alarmierte Feuerwehr drang unter Atemschutz in das Gebäude ein und begann sofort mit der Belüftung. Trotz des schnellen Einsatzes der Rettungskräfte wurden von den rund 30 Badegästen sechs Personen vorsorglich in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Da sich der Austritt des Chlorgases nur auf einen kleine Fläche beschränkte, konnte nach der Lüftung Entwarnung gegeben werden. Wieso die Flasche plötzlich undicht wurde, steht derzeit noch nicht fest. Insgesamt waren rund 60-70 Einsatzkräfte vor Ort, die genaue Anzahl konnte auf Grund der großen Alarmierung noch nicht genau bestimmt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.