gudensberg unfall l3220 27052014
Dieser Artikel ist unter der ID: 2008 in unserem System gelistet.

Transporter mit Flüssigsauerstoff verunglückt

Dieser Artikel wurde 2.725 mal gelesen.

Gudensberg – Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr auf der L3220 zwischen Metze und Gudensberg. Ein 63-jähriger Mann aus Giessen, war mit seinem Transporter in Richtung Gudensberg unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache verlor der Fahrer plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Strasse ab, fuhr über eine Wiese, wo das Fahrzeug dann auf die Seite kippte.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, stellte sie fest, dass aus dem Inneren des Fahrzeuges weißer Dampf aufstieg. Aus Sicherheitsgründen musste hier zunächst geklärt werden, um welchen Stoff es sich handelt.  Interview  Im Fahrzeug befanden sich rund 700 Liter Flüssig Sauerstoff in entsprechenden Behältern. Nachdem mit dem Transportunternehmen Rücksprache gehalten und zusätzlich eine ortsansässige Fachfirma zu Rate gezogen wurde, konnte Entwarnung gegeben und die Flüssigkeit kontrolliert abgelassen werden. Zu einer Schädigung der Unwelt kam es nach Angaben der Feuerwehr zu keinem Zeitpunkt. Während des gesamten Einsatzes musste die Landstrasse komplett gesperrt werden. Wir hoch der Sachschaden ist, konnte uns die Polizei noch nicht mitteilen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: ©Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.