bankueberfall wildeck0002
Dieser Artikel ist unter der ID: 1975 in unserem System gelistet.

Raubüberfall in Wildeck-Obersuhl

Dieser Artikel wurde 3.958 mal gelesen.

Wildeck Obersuhl – Zu einem Banküberfall kam es am Dienstagnachmittag bei einer Sparkassenfiliale in Wildeck Obersuhl. Unbestätigten Informationen zufolge soll ein bewaffneter Täter die Sparkassenfiliale in Obersuhl betreten haben und die Herausgabe von Geld gefordert haben.

Neben den Bankangestellten befanden sich während des Überfalls noch drei Kunden in der Sparkassenfiliale. Nach der Tatausführung ist der Täter dann mit einem Fahrzeug von der Sparkassenfiliale geflüchtet. Die Schlüssel für das Fahrzeug soll er von einer Bankangestellten erhalten haben. Nach kurzer Fahndung konnte das Fluchtfahrzeug in einer Wohnsiedlung in Obersuhl abgestellt aufgefunden werden. Es wurde von der Polizei sichergestellt und zur Polizeidirektion nach Bad Hersfeld abgeschleppt. Kurz nach dem Bankraub wurde eine Großfahndung nach dem Täter ausgelöst, die jedoch bis zum jetzigen Zeitpunkt ohne Erfolg verlief. Zeugen beschreiben den Täter als ca. 50-55 Jahre alt, graue Haare, Oberlippenbart im Barbarossa Stil, schwarz gekleidet und eine insgesamt ungepflegte Erscheinung. Er trug eine Schwarze Daunenjacke, die im Lendenbereich einen Riss aufwies, durch den die Wattefüllung sichtbar wurde. Nachdem der Täter das Fluchtfahrzeug abgestellt hatte, flüchtete er vermutlich zu Fuß in Richtung EDEKA Markt, von wo aus er dann vermutlich mit seinem eigenen Fahrzeug flüchtete. Hinweise aus der Bevölkerung zur Tat, der Flucht oder dem Täter bitte an die nächste Polizeidienststelle. Über die Höhe des Raubgutes wurden keine Angaben gemacht.bankueberfall wildeck0001

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2014 by TVnews-Hessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.