kastell wohnhaus explosion 2 03022014
Dieser Artikel ist unter der ID: 1316 in unserem System gelistet.

Wohnhausbrand nach Explosion in Mainz-Kastel – Ursache unklar

Dieser Artikel wurde 9.526 mal gelesen.

Mainz-Kastell – Um kurz vor Mitternacht kam es in Wiesbaden Mainz-Kastel zu einer Explosion in einem Wohnhaus in der Flensburger Straße. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand ein Einfamilienhaus im Vollbrand.

Die komplette Rückseitige des Hauses war durch die Explosion eingestürzt. In einem umfassenden Löschangriff konnte das Feuer nach einer Stunde gelöscht werden. Die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Wiesbaden durchsuchte den Bereich des Hauses nach weiteren Personen ab, konnte aber keine Person orten. Wegen weiter austretender Brandgase war ein Durchsuchen des Hauses mit den Rettungshunden nicht möglich. Die Hauseigentümerin wurde anfangs als vermisst gemeldet, konnte aber später wohlauf gefunden werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen. Im Einsatz waren 65 Einsatzkräfte von der Freiwiligen und der Berufsfeuerwehr. Der Sachschaden wird auf 250.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.