hessen feuerwehr084
Dieser Artikel ist unter der ID: 1184 in unserem System gelistet.

Eschwege: Schwerer Unfall auf Kreuzung – Drei Verletzte

Dieser Artikel wurde 5.311 mal gelesen.

Eschwege – Auf der Kreuzung Luisenstraße / Humboldtstraße in Eschwege kam es am Sonntagabend um kurz nach 20 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen zwei PKW`s. Gegen 20.05 Uhr fuhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus Philippsthal die Straße „Neustadt“ und bog im Kreuzungsbereich nach rechts in die Humboldtstraße ein. Dabei kam sie mit ihrem Auto zu weit nach links auf die dortige Linksabbiegespur.

Diesen Fahrstreifen (Linksabbiegespur) benutzte wiederum ein 46-jähriger Eschweger für das Überfahren des Kreuzungsbereichs im Geradeausverkehr. Die Folge war zwangsläufig ein Zusammenstoß beider Autos, wobei sich der Pkw der 21-jährigen um 180 Grad drehte, während der Pkw des 46-jährigen gegen eine Hauswand prallte und dort ein Schaufenster beschädigte. Beim Eintreffen der Feuerwehr Eschwege waren alle Personen aus ihrem PKW heraus. Die beiden Fahrzeugführer sowie eine 19-jährige Eschwegerin, die im Pkw der 21-jährigen mitgefahren war, wurde schwer verletzt in das Eschweger Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Sachschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Bild: © Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.