hessen bahn0015
Dieser Artikel ist unter der ID: 841 in unserem System gelistet.

Frau fällt auf Gleise – Jäger rettet 79-jährige

Dieser Artikel wurde 6.390 mal gelesen.

Guntershausen – Dem beherzten Einschreiten eines 76-jährigen Jägers aus Guxhagen, ist es zu verdanken, dass der Ausflug einer Bewohnerin eines Baunataler Pflegeheimes glimpflich ausgegangen ist. „Ich saß auf meinem Hochsitz und wollte eigentlich zur Jagd ge-hen!“, sagte der 76-Jährige der Bundespolizei. Plötzlich habe er in etwa 20 Meter Entfernung eine Frau direkt auf den Gleisen der Bahnstrecke Guntershausen Richtung Bebra entdeckt.

„Dann ist sie auch noch hingefallen und hat auf Zuruf nicht reagiert. Da bin ich runter vom Hochsitz, die steile Böschung hinab und habe die Frau angesprochen und von den Gleisen gezogen!“, sagte der Guxhagener weiter. Über die 112 setzte er anschließend einen Notruf ab. Zu besseren Orientierung für die alarmierte Bundespolizei und einer Streife der Polizei Melsungen hatte der Rentner zum Glück den Bahnkilometer angegeben. Der Mann hat alles richtig gemacht sagte Klaus Arend, Pressesprecher der Bundespolizeiinspektion Kassel. Bei Unfällen oder Notsituationen an Bahnstrecken ist die Angabe des Bahnkilometer von großer Bedeutung für Polizei und Rettungskräfte. Die orientierungslose Frau wurde zum Glück nur leicht verletzt. Mit leichter Unterkühlung wurde sie anschließend mit einem Rettungswagen in das Melsunger Krankenhaus gebracht. Durch die Sperrung der Bahnstrecke verspäteten sich neun Züge um rund 20 Minuten.

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.