hessen polizei004
Dieser Artikel ist unter der ID: 834 in unserem System gelistet.

Maskierte Räuber überfielen Döner-Imbiss

Dieser Artikel wurde 3.447 mal gelesen.

Bad Karlshafen – Am Sonntag gegen 21.15 Uhr überfielen zwei noch unbekannte maskierte Personen einen Imbiss in Bad Karlshafen. Zum Zeitpunkt des Überfalls befanden sich keine Kunden mehr im Geschäft. Die 57 Jahre alte Ehefrau des Betreibers und ihre Tochter hielten sich in der angrenzenden Küche auf uns sahen fern, als zwei maskierte Männer den Laden betraten.

Während einer der Männer mit einem Klappmesser mit rotem Griff die Frau bedrohte, versuchte der zweite Mann die verschlossene Ladenkasse zu öffnen. Als dies nicht sofort gelang, riss er die Abdeckung ab, zog den Stecker heraus und lief mit der Kasse auf die Straße. Dabei verlor er einige Münzen, die sich bis zum Ausgang verteilten. Der Mann konnte in unbekannter Richtung entkommen. Augenblicke später flüchtete auch der zweite Täter aus dem Geschäft. Da die Zeugin weder eine Autotür noch irgendwelche Motorgeräusche hörte nimmt sie an, dass beide Täter zu Fuß flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben zunächst erfolglos. Im Zuge erster Ermittlungen überprüften die Hofgeimarer Polizisten auch insgesamt drei Personen, die aber als Täter des Überfalls ausgeschieden werden konnten.

Zeugen gesucht!

Beide Täter sollen Hochdeutsch ohne Akzent gesprochen haben. Beide waren etwa 175 bis 180 cm groß und sehr schlank. Der Täter mit dem Messer war bekleidet mit einem blauen Kapuzenpullover und trug vor dem Gesicht eine orangefarbene Karnevalsmaske. Der zweite Täter, der die Kasse raubte, war ein paar Zentimeter größer und trug bei der tat einen schwarzen Pulli und eine schwarze Maske. Beide hatten Handschuhe an. Hinweise zur Tat, zum Verbleib der Ladenkasse oder zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizeistation in Hofgeismar, Tel.: 05671 – 99280, oder das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 – 9100, entgegen.

Bild: (c) Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.