wolfhagen kneipenfestival 24 08 2013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1772 in unserem System gelistet.

6. Kneipenfestival in Wolfhagen

Dieser Artikel wurde 4.212 mal gelesen.

Wolfhagen – Am Samstagabend war wieder einiges los in Wolfhagen. Das mittlerweile sechste Kneipenfestival ging an den Start. Viele Band und Formationen sorgten wie jedes Jahr für eine ausgelassene Stimmung. Der Besucher zahlte einmal Eintritt und konnte sich dann in jeder Kneipe eine andere Band ansehen.

Zweifelsfrei sorgte die Band Rockmaschine für eine TOP Stimmung vor dem Kulturladen. Seit 1984 steht die Band auf der Bühne und sorgt generell für ausverkaufte Hallen. Ob im Fiasko, Joes Garage oder auf dem Zissel, immer sind die Besucher begeistert. Aber auch in den anderen Kneipen waren die Besucher sehr zufrieden. Wer eher die etwas ruhigere Art der Musik suchte, war in Cafe Kaethi gut aufgehoben und konnte sich an den musikalischen Leistungen der Formation Stolle erfreuen. Thomas Stolkmann an der Gitarre und Ben Smith am Bass sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Auch auf der Showbühne von Fuchsens Cafe war einiges los. Mit Songs aus den 50er und 60er Jahren ließ die Band „Eldorados“ mit Frontfrau Ines Kemma die Herzen der Besucher höher schlagen. Harald Fuchs zeigt sich auch dieses Jahr wieder zufrieden und war froh das der im Vorfeld angekündigte Regen ausgeblieben war.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.