fwhessen88
Dieser Artikel ist unter der ID: 1616 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall beim VW-Werk

Dieser Artikel wurde 5.709 mal gelesen.

Baunatal – Gegen 19.50 Uhr kam es auf der L3311 in Höhe des VW-Werk zu einem Unfall zwischen einem PKW und einen Kleintransporter. Der 61-Jährige PKW-Fahrer war auf der L 3311 in Richtung Rengershausen unterwegs und der 47-Jährige Fahrer eines Transporters stand auf dem Linksabbiegerfahrstreifen am Rudolf-Leiding-Platz, um in Richtung VW Werk abzubiegen.

Nachdem der Kleintransporter losgefahren war stießen Sie im Einmündungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls, wurde der Kleintransporter auf die Seite gekippt. Wer von den beiden Fahrzeugführern bei Rot die Ampel passiert hatte, konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden. Der Fahrer wurde in seinem Transporter nicht eingeklemmt, musste aber von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Der PKW-Fahrer sowie der Fahrer vom Transporter wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Baunatal sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Neben der Feuerwehr Baunatal war auch die Werkfeuerwehr VW im Einsatz. Der Verkehr in Richtung Oberzwehren konnte an die Unfallstelle vorbei geleitet werden. Der Sachschaden wird auf 40.000 Euro geschätzt.

Fotostrecke: ©Feuerwehr Baunatal

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.