basdorf wohnhausbrand 23122013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1614 in unserem System gelistet.

Wohnhausbrand in Basdorf – Zwei Verletzte

Dieser Artikel wurde 4.499 mal gelesen.

Basdorf – Eine Katastrophe bricht am frühen Montagmorgen gegen 04.30 Uhr über einen 72-jährigen Mann und seine 55-jährige Ehefrau aus Basdorf in Waldeck Frankenberg kurz vor Weihnachten herein. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache bricht im Wohnhaus des Ehepaars plötzlich ein Feuer aus.

Sie können sich selbst noch schnell in Sicherheit bringen und werden dann nach einer notärztlichen Erstversorgung mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus nach Korbach eingeliefert. Sehr schnell sind die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren Basdorf Vöhl, Asel, Herzhausen und Ober-Werbe vor Ort und beginnen mit der Brandbekämpfung. Auch die Drehleiter der Feuerwehr Korbach kommt zum Einsatz. Dennoch gibt es zunächst Probleme mit der Wasserversorgung. Kurz vor dem Brandort zerplatz eine Wasserleitung. Die Feuerwehr musste nun u.a. auch aus einem nahe gelegenen Teich das Wasser heranholen. Immer wieder schlagen die Flammen aus dem Dach. Per Drehleiter wird die Dachhaut geöffnet, um an den Brandherd heran zu kommen. Über ein angebautes Garagendach dringt die Feuerwehr unter Atemschutz in das Gebäude vor und bringt das Feuer dann mit einem massiven Schaumangriff unter Kontrolle. Die Brandursachenermittler haben noch am frühen morgen die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Schätzungen wird sich der Sachschaden auf rund 200.000 Euro belaufen. Das Haus gilt als unbewohnbar. hn/we

Fotostrecke: ©Hessennews TV


- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.