nh93
Dieser Artikel ist unter der ID: 1608 in unserem System gelistet.

A5 – Vollsperrung nach LKW-Unfall

Dieser Artikel wurde 3.424 mal gelesen.

Homberg (Ohm) – Verkehrschaos auf der A 5 zum Wochenende: Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte am Freitagnachmittag zu einem Megastau auf der Autobahn in Richtung Kassel. Im Stau standen auch die Roten Teufel aus Bad Nauheim, die zum ersten Finalspiel gegen die Huskies in Kassel erwartet wurden.

Das Spiel wird voraussichtlich 90 Minuten später beginnen. Mehrere Fahrzeuge krachten wenige Kilometer hinter der Anschlussstelle Homberg (Ohm) ineinander. Ein Lastwagenfahrer musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Fahrerhaus gerettet werden. „Zur Rettung des Mannes wurde ein hydraulischer Rettungszylinder eingesetzt, um ihn schonend aus dem zerdrückten Fahrerhaus zu befreien“, informierte Gemeindebrandinspektor Stefan Hahn an der Unfallstelle. Insgesamt drei Menschen wurden verletzt, ein Großaufgebot von Rettungskräften suchte sich seinen Weg durch den Stau zur Unfallstelle. Schnelles Durchkommen hatten die Helfer dort, wo Verkehrsteilnehmer eine Rettungsgasse gebildet hatten. Dutzende Liter Kraftstoff liefen aus den Unfallwracks, sodass die Feuerwehr säckeweise Bindemittel einsetzen musste.

Bild/Text: (c) Philipp Weitzel / nh24

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.