hessen polizei089
Dieser Artikel ist unter der ID: 1605 in unserem System gelistet.

Unfall A49 – Bauarbeiter im Krankenhaus verstorben

Dieser Artikel wurde 3.266 mal gelesen.

Fritzlar – Der 47-Jährige der am vergangenen Montag (25.02.2013) auf der A49 lebensgefährlich verletzt wurde, verstarb am Freitagmorgen an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der Fahrer eines Lkws übersah am Montag vermutlich aus Unachtsamkeit eine Tagesbaustelle zwischen Fritzlar und Gudensberg.

Der 47-Jährige war gerade damit beschäftigt, den Anhänger zur Absicherung der Baustelle ordnungsgemäß einzurichten. Der LKW fuhr in den Anhänger, erfasste den Mann und verletzte ihn lebendbedrohlich. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus geflogen.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.